DEPECHE MODE Tribute "REMODE"

11
Jan
2019

11 Januar 2019 20:00



DEPECHE MODE Tribute "REMODE"

Das Wochenende für alle "DEPECHE MODE" und "THE CURE" Fans.

Special Guest: Four Imaginary Boys "The Cure Tribute"

Eine Depeche Mode Tribute-Show, die dem Original alle Ehre macht!

2007 wurde Remode vom Online-Magazin "Subway" zur besten Depeche Mode Tribute- Band Europas gewählt!

Die Band Remode klingt wie das Original und geht in Punkto Sound und Arrangement sogar noch etwas über das Bekannte hinaus.Remode beherrscht spielend die ganze Spanne von einem intimen Auftritt in einem Club bis hin zur großen Festivalshow, bei der zwei Stunden Elektrovollgas benötigt werden. Durch authentisches Entertainment auf sehr hohem Niveau und eine professionelle Umsetzung der Liveshow weckt Remode Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann.

Es folgen ein paar Zuschauerstimmen, die Remode bereits live erlebt haben! (Quelle: remode.info/gästebuch):

"...Wow! Was für eine Stimme! Da bekommt man sogar als eingefleischter Demo-Fan eine Gänsehaut

"... Depeche Mode covern geht nicht? Remode beweisen von der ersten Minute an das Gegenteil!!! - Eine faszinierende Show mit Künstlern auf der Bühne denen man die Spielfreude ansieht! ..."

"... die Augen zumachen, der Musik lauschen und schon ist man auf einem "richtigem" DM-Konzert, genial ..."

"...was IHR abgeliefert habt ist der HAMMER - so nah am Original war keiner! ..."

"...Da wurden Erinnerungen an das Konzert im Jahre 2009 in Leipzig von Depeche Mode wach! Mir gefiel, dass Ihr die Titel ganz nah an den Originalversionen von Depeche Mode gespielt habt!..."

"... absolut geil!!! Super Auftritt, tolle Stimme und guter Sound..."

"... Ein fantastischer Sänger (klasse Stimme!),  und -hola- was für ein sexy Mann am Keybord... :) Sofort war ich Feuer und Flamme und das Wohlfühlgefühl ganz wie bei den Originalkonzerten war da! ..."

 

Four Imaginary Boys


Ein feines Cover-Projekt, das sich dem Oeuvre von The Cure widmet
und den Geist der legendären Wave-Götter wiederbelebt.
Spricht man von The Cure, denkt man an die unverwechselbare und
unnachahmliche Stimme von Robert Smith. Imitation oder gar Parodie
verbieten sich, nur gut, dass es sich beim Frontmann der Four Imaginary
Boys um einen vokalen Seelenverwandten zu handeln scheint.
Dabei geht es den Four Imaginary Boys nicht hauptsächlich darum, reine
Klone ihrer Helden zu sein. Viel wichtiger ist ihnen, mit sphärischen
Klängen und Soundflächen die einzigartige Atmosphäre der Cure-Songs zu
erzeugen und diese auf das Publikum zu übertragen. Und dies ganz ohne
Synthies – so wie es The Cure höchstselbst live immer wieder getan haben.
Somit sind die eigentlichen Stars des Abends die unvergänglichen Songs
von The Cure, die Generationen von Gothic/Alternative/Pop-Bands bis
heute geprägt haben.
Die Four Imaginary Boys sind:
Martin Strasser (Gesang, Gitarre)
Michael Janza (Bass, Gesang)
Roberto Broch (Gitarre)
Michael Holzgartner (Schlagzeug)
Kontakt:
Roberto Broch
Thalbacherstr. 36
85368 Moosburg



Abendkasse / Vorverkauf: 25,00 / 20,00 EUR