Ohrenfeindt--"Tanz nackt Tour 2019"--Support: Razzmattazz

30
Nov
2019

30 November 2019 20:00



Ohrenfeindt--"Tanz nackt Tour 2019"--Support: Razzmattazz

OHRENFEINDT Tour Herbst/Winter 2018/19: "Tanz nackt.

"OHRENFEINDT bitten zum Tanz. Nackt.

"Normal", könnte man sagen. Schließlich ist das Trio ja in Hamburgs Rotlichtbezirk St. Pauli zu Hause. Aber OHRENFEINDT wären nicht OHRENFEINDT, wenn "Tanz nackt." nicht auch noch eine andere Dimension als den unbekleideten Tanz an der Stange hätte. "Tanz nackt ist ein Song über den Seelenstriptease, den es braucht, um jemanden hinter Deine Selbstschutz-Maske sehen zu lassen.", sagt Chris Laut, zuständig für die Geschäftsbereiche Bass, Harp und Hals."Tanz nackt." steht für die nachdenklichen Momente. Aber nur für einen Augenblick, denn mit einer ordentlichen Fuhre straighter Rocker, schwerer Stampfer und schneller Haareschüttler und vor allem jeder Menge Spaß und Spielfreude liefern die Reeperbahn-Rocker postwendend das Mittel gegen die Sinnkrise, um mit Schmackes den Rock’n’Roll zu feiern, bis die Hals-Nasen-Ohren-Ärztin nur noch mit dem Kopf schüttelt. Auch Ärzte bangen eben head. Weil: muss. Auf der Tour zu ihrer achten Studioscheibe gehen OHRENFEINDT wieder zurück zu ihren Wurzeln. Chris Laut: "Wir konzentrieren uns auf das, was die Band von Anfang an ausgemacht hat: straighte Riffs ohne Fiesematenten mit klaren Ansagen in den Texten. Unsere Musik schwitzt, stampft, ächzt, kracht und rockt und rollt. Und das wollen wir möglichst nackt und ungeschminkt präsentieren." Entsprechend ungeschliffen und rau ist Ihr Sound, ob auf dem Tonträger oder live: direkt aus dem Leben mitten ins Gesicht. Da wird nichts schöngefärbt, breit gemacht, auf Hochglanz poliert. Drei Männer und ihre Instrumente spielen um ihr Leben – so wie Rock’n’Roll gefälligst zu sein hat!"Hier werden Trommelfelle massiert", singt Laut in "Rock’n’Roll Psychiater" (und meint damit nicht nur das kraftvolle Spiel von Schlagwerker Andi Rohde). Mal mit dem groben Besteck in "Porschekiller", mal verliebt in "Hallo, Frau Doktor", mal mit dem Bottleneck in "Bum Bum Ballett": OHRENFEINDT-Gitarrenbeauftragter Keule Rockt teilt stets mit der großen Kelle aus. Ab 30.11.2018 kannst Du der Band, die lauter rockt als Chuck Norris schweigt, bei der Arbeit zusehen. Aber Vorsicht: der Suchtfaktor ist hoch. Möglicherweise hören Deine Nachbarn von da an die ganze Nacht volle Pulle OHRENFEINDT. Ob sie wollen oder nicht!St. Pauli Rock-City, im Oktober 2018

Tourdaten:www.ohrenfeindt.de/live
Web:www.ohrenfeindt.dewww.facebook.com/ohrenfeindt 
www.youtube.com/ohrenfeindt
www.instagram.com/ohrenfeindt

Chart-Entries: Schwarz auf Weiss. (2011) #53
Auf die Fresse ist umsonst. (2013) #35 
Motor An! (2015) #36
Zwei Fäuste für Rock’n’Roll (2017) #49 
Tanz nackt (2018) # 38


RAZZMATTAZZ

Who kicks your ass? – Razzmattazz! RAZZMATTAZZ ® (sprich: Räsmatäs) sind für Kenner der Szene längst das neue Markenzeichen für Hardrock mit Kick-Ass-Garantie. Die Band ist auf dem allerbesten Weg, sich in der Profiliga zu etablieren. Erst 2011 gegründet, begeisterten die Jungs bisher hauptsächlich in Süddeutschland und der Schweiz. Ihr eigenständiger Sound, der irgendwo zwischen AC/DC, ZZTop und NWOBHM liegt, lässt den Hardrock-Fan jeder Altersklasse voll auf seine Kosten kommen. Tohuwabohu und Halligalli, so die eigentliche Bedeutung des Bandnamens Razzmattazz, sind dabei garantiert. Nach über 150 Gigs an jeder denkbaren Steckdose, steht nun die nächste Evolutionsstufe an. Die Festivalszene sowie Clubs im Ausland in Angriff zu nehmen. Ein logischer Schluss, denn die Band gewann bisher viele Auszeichnungen, u.a. den Publikums-Opening-Contest des ROCK-OF-AGES-Festivals und performten dort u.a. mit Krokus, Doro und Avantasia. Die Presse war sich bereits damals einig: RAZZMATTAZZ - Namen merken, CD kaufen, Konzert besuchen. Radio Hamburg auf die Band aufmerksam und verpflichtete die Band zum 2016-er Motorradgottesdienst in Hamburg vor 5.000 Bikern. Als Supporter der Schotten-Rockern von „Nazareth“, sammeln sie im Rahmen derer 2016-er und 2017-er Europatour tausende neue, begeisterte Fans ein. Im Herbst 2018 supporteten sie die Kultmetaller von Axxis bei deren Monsterhero-Tournee. Auch generierten sie zahlreiche neue und begeisterte Fans. Vier mal Platz 1 – bestes Hardrock-Album. Mit den ersten drei Alben „Rock and Roll Hero“ (2012) sowie „Sons Of Guns“ (2014) und „Diggin´For Gold“ (2018) belegte die Band beim Deutschen Rock– und Pop-Preis jeweils Platz 1 als „Bestes neues Hardrockalbum“. Nun auch mit ihrem neuen Album „Hallelujah“ Somit: Vier Alben, viermal Platz 1. Das hat noch nie ein Künstler in den 34 Jahren des deutschen Rock- und Pop-Preises erreicht. Doch auch im Ausland punktet die Band. Im März 2018 gewann die Band den amerikanischen AKADEMIA-Award 2018 (Los Angeles) für „Diggin´ For Gold“ als den besten Hardrocksong. 95.000 Airplays in Radiostationen weltweit waren die Folge. Razzmattazz stehen für eine sexy Mischung aus kick-ass-Rock, British-Metal und einer gehörigen Portion Power-Blues im australischen Stil. Tight, druckvoll, erfrischend, fett. Mitsingen? Automatisch. Mit „Cold Rain“ dürfte auf dem neuen Longplayer erneut ein Titel zu finden sein, der seinen Weg ins Radio findet. Das neue Album „Hallelujah“ rockt von vorne bis hinten. Die energiegeladenen Songs haben Hitqualitäten. Bereits beim letzten Album „Diggin´ For Gold“, attestierten Musik-Journalisten: „Die Jungs zementieren nun Ihren Status in der Profiliga“ Mit dem neuen Album „Hallelujah“ dürfte dies nun unzweifelhaft bewiesen sein. Starke Songs, starke Live-Band. Veranstalter: Razzmattazz buchen! Punkt.

 

 



Abendkasse / Vorverkauf: 25,00 / 20,00 EUR