SOBER TRUTH -- Special Guest`s: WOLFEN & SIC ZONE

11
Apr
2020

11 April 2020 20:00



SOBER TRUTH -- Special Guest`s: WOLFEN & SIC ZONE

A NiGHT OUTTA HELL

WOLFEN
THE LYCANS RISE AGAIN!!!

Auch im Jahre 2019, ist mit der deutschen Metal-Institution WOLFEN fest zu rechnen! Und es gibt tolle News dazu...
Das Line Up ist nun wieder komplett nachdem drummer Holger Bloempott als auch Langzeit Gitarrist Björn Grüne aus familiären und privaten Gründen die Band verlassen haben, ist nun interimsdrummer Sigfried Grütz festes Bandmitglied, der bereits in den 80ern mit Brainfever für Furore sorgte. Bei dem Posten des zweiten Gitarristen ist der Band ein absoluter Glücksgriff gelungen. So konnte man Andreas Doetsch verpflichten der bereits als „Andy the wicked“ in der Reihnländischen Szene bekannt ist, und schon in diversen Bands wie Steelpreacher z.B. seine Gitarrenkünste unter beweis stellen konnte. Nachdem man 2014 – 2016 mit mehr als 50 Konzerten (darunter eine Europatour mit Grave Digger)das Album „Evilution“ ausgiebig betourte, wurde es 2017 etwas ruhiger um die Band, und man hat nur einige ausgesuchte Gigs gespielt, was natürlich der Einarbeitung der neuen Bandmitglieder geschuldet ist.Mit den neuen Mitglieder zeigt sich die Band 2018 in ihrer ausgereiftesten Form! Nachzuhören gibt es das auf dem neuen Longplayer„Rise Of The Lycans“ (VÖ Juni/Juli 2018 / Pure Steel Records)! Dieses Album stellt Nr. 6 in der Karriere der Band dar und beinhaltet alle typischen WOLFEN Trademarks und wesentlich mehr, die neue Scheibe ist wesentlich thrashiger als die Vorgängeralben, hier kann man tatsächlich von melodischen Thrashmetal/Powermetal sprechen, des weiteren hat man diesmal eine 4 song umfassende utopische Konzeptstory über die bilblische Schöpfung mit einer ausserirdischen Spezie verfasst. Die thrashigen Heavy Metal songs sind gespikt und überthront von prägnanten Vocals, der äußerst druckvollen Rythmusfraktion und der ausufernden Gitarrenarbeit, die seit jeher einen großen Platz einnehmen im Sound der Band! Nachdem das „Comeback-Album“ „Chapter IV“ und dem Nachfolger „Evilution“dem Quintett neuen Auftrieb gegeben hat, auch durch die hervorragenden Resonanzen seitens der Onlinepresse, war eine Weiterführung der einzig logische und richtige Weg! Das Ergebnis stellt wohl den derzeitigen Höhepunkt in der Schaffensphase dar und bringt alle Facetten der Band auf den Punkt! Das Ganze garniert mit der Produktion von Martin Buchwalter in den Gernhart Studios! Auch auf die Gefahr hin, dass es abgedroschen tönt: Die Band klingt so gut wie nie zuvor!!!




SOBER TRUTH

... start the self control, feel sober ♫
Das Ändern mit Leidenschaft leben
Experimentierfreudig. Genreübergreifend. Unkonventionell: Eine kleine Auswahl jener Charakteristika, die den ungewöhnlichen Sound von Sober Truth beschreiben. Der Stil dieser Band lässt sich nur schwer in eine bestimmte Schublade stecken.
Alle schreien nach Eigenständigkeit und Diversität in der Musikszene.
Hier ist sie, die „Eigenständigkeit Deluxe“. Die nüchterne Wahrheit spielt seit 13 Jahren mit einer nie unterbrochenen Leidenschaft auf vielen Bühnen deutschlandweit und veröffentlichten ihre neuen Kapitel „PSYCHOSIS“. Auch mit Album Nummer 5, produziert von TaktArt-Records, wollen sie ihren Traum von den kleinen, wie großen Bühnen weiter fortsetzen.  Eine Verjüngung der Band brachte einen erneuten Stilwechsel, progressive Elemente mischen sich mit saftigem Thrash und Groove Metal Salven auf die Ohren. Abwechslung pur! Wer es daher gerne hart mag, Melodien und Stimmung jedoch nicht missen möchte, der sollte der nur auf den ersten Blick unkonventionell erscheinenden Stilmixtur von Sober Truth definitiv eine Chance geben.

Dabei überwinden Sänger und Gitarrist Torsten Schramm(Stein), Bassistin Jules RoCkwell, Leadgitarrist Aaron Vogelsberg und Schlagzeuger Sam Baw nicht nur sämtliche musikalische Klischees, sondern durchbrechen auch ganz bewusst genretypische (Schall-)Mauern.
Das Ergebnis dieser kleinen Evolution ist ein einzigartiger Modern-Metal-Mix (Prog Groove Metal), der seine Zuhörer in eine andere Welt entführt. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs, einem treibenden Schlagzeug und druckvollen Basslines begeistert Fans aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal gleichermaßen.

Schubladengeister und Scheuklappendenker taten sich schon von Anfang an schwer mit dem kantigen Sound der 2007 gegründeten PROGRESSIVE GROOVE METAL-Formation. Auf dem neuen Albumkracher „Psychosis“ gehen Sänger und Gitarrist Torsten Schramm, Leadgitarrist Aaron Vogelsberg, Bassistin Jules RoCkwell und Schlagzeuger Sam Baw so massiv in die Vollen wie nie zuvor.

Das bislang reifste Werk des Quartetts präsentiert mit geradezu eruptiven Ausbrüchen einen einzigartigen Modern Metal-Mix, der seine Zuhörer in eine andere Welt entführt. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs, einem treibenden Schlagzeug und druckvollen Basslines kann Fans aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal gleichermaßen begeistern. Die fetzig-harten, groovigen Gitarrenriffs stellen auf „Psychosis“ eine machtvolle Grundlage dar, um die treibenden Refrains und den sehr vielseitigen Gesang mitsamt derben Shouts zur Geltung zu bringen. Blastbeats, Tappings, Clean Parts, die Palette 2019 ist ziemlich breit. Doch die treffsicher gezielte Diversität in den Tracks beinhaltet auch mitreißend gespielte, sehr variabel akzentuierte Drums.

Lyrisch haben sich SOBER TRUTH ebenso viel Mühe für „Psychosis“ gegeben, um mit einem zeitgemäßen Konzept anzutreten. (Markus Eck)
Die Band kommentiert dazu: „Was sehen wir in dem Menschen, der uns gegenüber steht? Zeigt er uns seine Wahrheit oder eine Maske? Die innere Trauer verändert ihn, unmerklich, grausam, sie zerreißt ihn und vernarbt seine Psyche. Jeder kennt das Gefühl von Machtlosigkeit, erst zaghaft, dann mit Wucht unser Bewusstsein flutend, unaufhaltsam und gnadenlos. Die Welle verebbt und hinterlässt einen zitternden, nackten Körper, dem das schlimmste noch bevorsteht: Angst …“
Mehr: „Mit Titeln wie ‚Akardos‘ (Herzlos), ‚Solitude‘ (Einsamkeit) und besonders dem Titeltrack ‚Psychosis‘ begeben wir uns in ein persönliches Universum von Trauer, Einsamkeit, Zweifel, das viele Menschen kennen. Mit ‚Psychosis‘ erwacht möglicherweise Wahrheit, die wir verdrängten … aber auch Hoffnung , Kraft und Zuversicht. SOBER TRUTH nimmt uns mit auf eine seelische Achterbahnfahrt, die der letzte Track kongenial ausrollen lässt. Wir verändern uns, jeden Tag, unser Leben lang. Das neue Album setzt dort an, wo wir anfangen zu verdrängen. ‚Psychosis‘ sieht auf unsere vernarbte Psyche und erzählt unsere Geschichte.“

SIC ZONE
„Schon 15 Minuten SIC ZONE am Tag helfen gegen schädliche Einflüsse von außen.“ – ein Versprechen, das die Band mit ihrem gelungenen Mix aus Death-, Thrash- und Groove-Metal eindrucksvoll einlöst. Denn die fünf Jungs lassen sich in keine musikalische Schublade stecken und wissen mit ihren energiegeladenen Liveshows Metal-Fans aller Couleur gleichermaßen zu begeistern.
 
Im Juli 2013 gegründet, legte das Quartett mit „Bear The Consequences“ ein beachtliches Debütalbum vor. Dafür hagelte es zahlreiche positive Reviews und Six Feet Under nahmen sie mit auf ihre Tour quer durch Europa. Ihre zweite Platte „Re-Evil-Lotion“ haben SIC ZONE im Juni 2016 auf die Metal-Gemeinde losgelassen. Die darauf enthaltenen Songs zeichnen sich nicht nur durch Härte und spielerisches Können aus, sondern bieten auch jede Menge Abwechslung und pure Emotionen. 2017 folgte die EP “Cold Eyes”, die mit Gothic-Einflüssen und andersartige Gesangsparts, eine neue Seite der Band offenbarte.
 
Und warum so sic(k)? SIC ZONE setzen sich mit der eigenen Identität
auseinander und reflektieren persönliche Erfahrungen – ganz gleich, ob positiver oder negativer Natur. Sie lehnen sich gegen Meinungsmacher und Volksverdummung auf und haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Mitmenschen musikalisch wachzurütteln. In den ausdrucksstarken Songs wird nichts beschönigt, sondern nackte Emotionen werden ungefiltert nach außen gebrüllt. Die Band will sich mit den Besuchern auf einen inspirierenden Trip begeben und setzt alles daran, die Menschen entsprechend in Ekstase zu versetzen. Innovative Musik und ein Lebensgefühl, das den Zeitgeist trifft – Willkommen in der SIC ZONE!
 
Veranstalter buchen SIC ZONE immer wieder gerne, da die Band mit ihrer aggressiven und extremen Umsetzung hält, was sie verspricht – ohne dabei den Anspruch an eine perfekte musikalische Performance mit beeindruckender Bühnenpräsenz zu verlieren. So konnten SIC ZONE auch bereits auf größeren Bühnen überzeugen: u. a. Ragnarock Festival, Römersee Open Air, Brainslaughter Festival, Dark Embrace Festival, ACFMF Festival Andernach (Headliner), Cologne Metal Festival (Headliner), M.I.S.E. Open Air (Headliner), Loud Fest und Summers End Open Air uvm… Support Act von Vimic (Ex Slipknot Drummer), Holy Moses, Deadlock, Attic, Disbelief, To the Rats and Wolf uvm...
Europa-Tournee mit Six Feet Under. Insgesamt spielen SIC ZONE etwa 30 Konzerte pro Jahr.



Abendkasse / Vorverkauf: 15,00 / 12,00 EUR