Psycho Sexy--Special Guest: Ragetrack

01
Dez
2018

01 Dezember 2018 20:00



Psycho Sexy--Special Guest: Ragetrack

PSYCHO SEXY a tribute to RED HOT CHILI PEPPERS


2012 wurden die Red Hot Chili Peppers mit folgender Ansage in die Rock’ n ’Roll Hall of Fame aufgenommen: „I want you to welcome one of the best rock groups, one of the best rap groups, one of the best reggae groups, one of the best ska groups, one of the best punk rock groups…”

Treffender hätte man es kaum sagen können – keine Band der letzten 30 Jahre hat so viel Einfluss auf die folgenden Musikgenerationen gehabt wie die kalifornische Supergroup. Genreübergreifend.

Seit 2003 erspielt sich die Red Hot Chili Peppers Tribute Band „Psycho Sexy“  immer mehr Fans in ganz Europa. Schweißtreibend, energiegeladen und mit nie endender Spielfreude rockt und funkt sich das Quartett aus dem Rheinland buchstäblich die Finger blutig. Dabei sind die vier Vollblutmusiker jederzeit in der Lage eine Live-Atmosphäre zu kreieren, die die Grenzen zwischen Original und Kopie fast komplett verwischt.

Europas größte Agentur für Tribute Bands No.1 Tributes / Kompevent schrieb einmal über Psycho Sexy: „Böse Zungen behaupten, live besser als das Original“. Gibt es ein größeres Kompliment!?

Psycho Sexy beweisen, dass nicht allein die Musik zählt, sondern auch das Verständnis und die Auffassungsgabe für die Materie „Red Hot Chili Peppers“.
Der Vollständigkeit halber wird die Bühne pepperslike dekoriert. Selbst der adelsstolze Prada-Anzug am Leib des Sängers fehlt nicht, wenn Psycho Sexy das Publikum auf eine kunterbunt, funkige Reise nach Kalifornien und zurück mitnimmt.

                           
Psycho Sexy sind:
Ivica Hirnstajn – Gesang, Oliver Barnscheidt – Gitarre, Marcel Fortmann – Bass, Stephan Schierle – Schlagzeug

 

Ragetrack – take the power back!

Pünktlich zum 25. Jubiläumsjahr des ersten Albums von rage against the machine (1992), sind die Jungs aus Gummersbach von Ragetrack bereit, für euch die unbeschreiblich kraftvollen Songs von RATM wieder aufleben
zu lassen.
Songs wie Killing In The Name, Bombtrack und Wake Up waren wohl in den 90er Jahren die absoluten Abräumer auf jedem Event.
Jeder wollte die Band aus Los Angeles/Kalifornien einmal live erleben und hören.
Jedes Ragetrack Konzert ist wie ein Zeitsprung in die Neunziger Jahre, so dass ihr noch einmal die Gelegenheit
habt die Songs von rage against the machine live mitzuerleben.
Kaum eine andere Band wie Ragetrack schafft es, die Kraft und den Sound der wohl kultigsten Funkmetalband
so realitätsnah wiederzugeben. Fette Drums, knackiger Bass, originale Gitarrensoli und ein Frontmann, dem der Begriff „true“ auf den Leib geschneidert zu sein scheint, garantieren eine unvergessliche rage against the machine
Show.

Ragetrack – rage against the machine tribute
Ragetrack – rage against the machine tribute
Markus Missbrandt | 0049.179.7544995 | info@ragetrack.de
http://ragetrack.de | http://facebook.com/ragetrack



Abendkasse / Vorverkauf: 19,50/16,50 EUR